Sneak Preview 1 – John Wick

Originaltitel: John Wick
Regie: Chad Stahelski (Regiedebut) & David Leitch (Regiedebut)
Darsteller:
Keanu Reeves (Matrix)
Michael Nyqvist (Verblendung)
Alfie Allen (Abbitte)

 

Story:
Ein ehemaliger Auftragsmörder kehrt aus dem Ruhestand zurück um den zu jagen, der ihm nach dem Tod seiner Frau alles was übrig blieb genommen hat.

 

Meine Meinung:
Was für ein cooles Regiedebut der beiden! Ein absoluter Actionleckerbissen zum (für mich) Jahresende bzw. zum Jahresanfang (für den normalen Kinostart)!

 

Das letzte Mal, dass ich so einen coolen Keanu Reeves gesehen habe war tatsächlich MATRIX und das ist ja nun auch schon wieder eine Weile her. Ich muss aber gestehen, dass ich 47 RONIN selber noch nicht gesehen habe, von daher kann es ja auch noch sein, dass ich meine Aussage hier revidiere.

 

Persönliches Überraschungshighlight war natürlich den guten Alfie Allen auf der großen Leinwand zu sehen, hatte ich doch das Vergnügen mit ihm auf der RingCon 2014 zu arbeiten. Sehr sympathischer Kerl der hier die Rolle des russischen, reichen Jünglings toll verkörpert.

 

Ich denke als Highlight im Generellen muss man jeden einzelnen Schusswechsel aufzählen. Was sie hier mit Reeves Charakter darstellen ist einfach ganz großes und krasses Actionkino, dass für so manchen Zwischenjubel im Publikum gesorgt hat.

 

Ich kann hier nur voll und ganz meine Empfehlung aussprechen!

 

Bewertung:
9 vom 10

 image

23.12.14 20:02

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen